Die LÜBECKER MUSEEN haben wieder geöffnet

Liebe Besucher:innen,

die LÜBECKER MUSEEN haben wieder ihre Türen für Sie geöffnet!

Für Ihren Museumsbesuch ist eine vorherige Terminvereinbarung notwendig. Dies geht ganz einfach spontan durch unsere Mitarbeitenden an der Museumskasse vor Ort oder telefonisch unter 04511224242 oder per Email. Bitte nennen Sie in ihrer Nachricht unbedingt den Namen des Museums , dass Sie gern besuchen möchten.

Zu Ihrer eigenen Sicherheit findet eine Kontaktdatenerfassung statt. Dafür nutzen wir die Luca-App. Ihre Kontaktdaten können Sie direkt in die App hochladen, oder Sie füllen einfach händisch unseren Kontaktbogen an der Museumskasse aus. 

Beachten Sie bitte auch die dafür notwendigen Hygiene- und Sicherheitsbedingungen.

schliessen

Weihnachtswünsche

Die Welt des Spielzeugs um die Jahrhundertwende

19.11.2017 Bis 04.02.2018

Wen fasziniert sie nicht, die Welt der Großen im Kleinen? In der Biedermeierzeit wurde sie erstmals detailgetreu nachgebildet. Es war die Zeit, als die besser gestellten Bürgerkinder eigene Spielzimmer bekamen und zu Weihnachten reich mit Spielzeug beschenkt wurden.

Das St. Annen-Museum besitzt eine kleine, vielseitige Spielzeugsammlung. Hier sind so manche Schätze zu heben, die die kulturgeschichtliche Sammlung des Hauses abrunden und den Blick auch auf diese Thematik zu lenken vermögen. Zusammen mit der höchst qualitätvollen Spielzeug- und Puppensammlung von Sieglinde und Uwe Müller-Albrecht versetzen die Exponate den Besucher in eine romantische Weihnachtswelt.

Vom „Wünschen“ über das „Warten“ in der spannenden Adventszeit bis zum „Wundern“ am festlichen Heiligen Abend unter dem Tannenbaum vermittelt diese Ausstellung etwas von dem Glanz der bürgerlichen Weihnachtszeit früherer Tage.

Neben einem Begleitheft zur Ausstellung und einem interaktiven Kinderheft wird im Rahmenprogramm der Bogen zur heutigen Zeit geschlagen. Ein großer Dank geht an  die Sammler Sieglinde und Uwe Müller-Albrecht,  die Possehl-Stiftung, der Stiftung Frau und Kultur, gemeinnützige Sparkassen-Stiftung und die Michael-Haukohl-Stiftung.

Mehr erfahren...

Ilsebill und Friedebald,
1940er Jahre, Käthe Kruse-Puppen "Das deutsche Kind", Wiegeschaukel um 1900
Teddy "Fritz von Deylen", 1930er Jahre,
klappbarer Puppenhochstuhl, Frankreich 1895
Kinderbuch, Leipzig 1891
Fedor Flinzer (Illustration), Victor Blüthgen (Text)
"Paulina", SwaineCo. um 1910
Korbwagen um 1900
funktionstüchtiger Puppenherd um 1910,
mit Originalbestückung und Spiritusbrenner
Zwei Frozen Charlies (blonde Puppe Conta&Böhme), ab 1860
Paravent aus Papiermaché, England um 1890
Puupen für St. Annen Museum beim Sammler in Bad Schwartau   Foto: Ulf-Kersten Neelsen
"Prinz", Gebrüder Heubach um 1912
Elefant aus Papiermaché, Sonneberg 2. Hälfte 19. Jhd.
Puupen für St. Annen Museum beim Sammler in Bad Schwartau   Foto: Ulf-Kersten Neelsen
"Johanna", Heinrich Handwerck um 1900
mit Puppenreisekleiderschrank
"Miranda", J.D. Kestner jr. um 1910
Puppenwagen, England um 1890