Aktuelle Corona Hinweise

Liebe Besucher:innen,
die LÜBECKER MUSEEN haben ihre Türen für Sie geöffnet! Ihnen, liebe Besucher:innen,
die sichere Teilhabe an den kulturellen Schätzen der Stadt Lübeck in unseren Museen zu
ermöglichen, ist uns ein wichtiges Anliegen. 
Der Besuch unserer Museen und Ausstellungen ist nur für nachweislich geimpfte oder
genesene Personen möglich (2G-Regel). Ausgenommen davon sind Kinder unter 7 Jahren
sowie minderjährige Schülerinnen und Schüler, die nachweislich regulär zweimal pro Woche
in der Schule getestet werden.
Besucher:innen die das 16. Lebensjahr vollendet haben, bitten wir ihre Identität mittels
eines gültigen amtlichen Lichtbildausweises nachzuweisen.
Bei Betreten unserer Museen und für die Dauer des Aufenthalts besteht die Pflicht eine
qualifizierte Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen (z.B. medizinische OP-Maske oder eine
Maske desStandards FFP2, FFP3, N95, P2, KF94, DS2 oder KN95)
Ausgenommen davon sind Kinder unter 6 Jahren.

Wir empfehlen Ihnen, zu anderen Besucher:innenn und Museumsmitarbeiter:innen weiterhin
einen Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.


Bitte befolgen Sie weiterhin die bekannten, vor Ort nochmals ausgeschilderten
Hygienevorschriften.

schliessen

Lübeck´s Treasure House

St. Anne’s Museum in Lübeck is regarded as one of Germany’s most beautiful museums. It is located in the former St. Anne’s Priory, which was founded in 1502 as a residence for the unmarried daughters of Lübeck’s wealthy merchants. Nowhere else is there such a harmony of late Gothic monastic architecture side by side a unique collection of sacred art from the 13th to the early 16th century. The majority of works comes from Lübeck and bears testimony to the city’s significance as a venue for art and art production. Among the museum’s most valuable treasures is the famous Passion Altarpiece of the Family Greverade by Hans Memling from the year 1491.
Apart from the most extensive collection of medieval carved altars, there is a display of furniture, paintings, and arts and crafts arranged as interiors of citizens’ houses to give an impression of domestic culture from the 16th to the end of the 18th century.

A multimedia room allows visitors to interactively explore historical topics of the urban history, and the children’s area with its popular toy collection welcomes young visitors.

Opening hours

Tuesday - Sunday

1st of January - 31st of March
11am - 5pm

1st of April - 31st of December
10am - 5pm

Location

Address

St. Annen-Museum
St. Annen-Straße 15
23552 Lübeck

Phone +49 451 1224137
Fax +49 451 1224183
mq@luebeck.de

Gallery