• Der Memling-Altar

Museumsnacht

Am Samstag, 26. August, ist es wieder soweit: Die LÜBECKER MUSEEN, zahlreiche Galerien und Kultureinrichtungen laden zur 17. Lübecker Museumsnacht ein, in diesem Jahr unter dem Motto unOrthodox.

> Mehr Infos

Copyright: Olaf Malzahn

Chefsache

Jetzt führt Sie Museumsleiterin Dr. Dagmar Täube persönlich durch »ihr« Haus!
> Mehr Informationen

Freier Eintritt mit der Museumscard!

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre, die beim Besuch der LÜBECKER MUSEEN die MuseumsCard vorlegen, erhalten mit Ausnahme des Museums Holstentor und der Katharinenkirche in allen Häusern der LÜBECKER MUSEEN freien Eintritt in die Ausstellungen!
Die MuseumsCard ist als Karte, Download oder App (www.meine-museumscard.de) erhältlich.
Der Aktionszeitraum beginnt am 01. Juli und endet am 01. November.
Wir danken unserem Förderer: Gemeinnützige Sparkassenstiftung zu Lübeck.

Gemeinnützige Sparkassen-Stiftung zu Lübeck

Immer am letzten Sonntag eines Monats!

Nehmen Sie an unseren beliebten Führungen um 15.00 Uhr durch das Museumsquartier St. Annen teil! Nähere Details zu den jeweiligen Inhalten finden Sie unter der Rubrik "Programm". 

Neue Familienführungen

Regelmäßige Familienführungen im Holstentor & St. Annen-Museum! Folgen Sie uns gemeinsam mit Ihren Rackern auf Entdeckungstour und erleben Sie zauberhafte Momente. Wir wünschen allen Teilnehmenden viel Freude!

> Alle Termine finden Sie hier.

Bildung & Vermittlung

Informieren Sie sich im Angebotsbereich über individuell buchbare Termine, im Kalender über unsere aktuellen Termine oder allgemein auf unserer Informationsseite.

 

Wer kennt nicht den Reiz, etwas Besonderes zu sammeln? Vier leidenschaftliche Sammler lassen die Besucher teilhaben an ihrer lebenslangen Lust, den Objekten ihrer Begierde nachzujagen. Wie skurril muten tausende von Alltagsgeräten aus Knochen an in der Verbindung mit den prächtigen Silbergefäßen Lübecker Goldschmiede, wie zart das frühe Meissen-Porzellan gegenüber den Elektrogeräten als den Design-Ikonen des 20. Jahrhunderts!

Die Ausstellung im NDR-Fernsehen

Sehen Sie hier einen Beitrag aus der Sendung "Schleswig-Holstein-Magazin" des NDR.

Stroh – ein so billiges Material, soll kostbar sein wie Gold? Das hört sich nach einem Märchen an! Und doch, im St. Annen-Museum wird der Beweis erbracht: Ein Lübecker namens Carl Hinrich Hering konnte um 1700 mit einfachen Strohhalmen so wunderschön verzierte Kästchen und Dosen herstellen, dass sie als Liebesgaben begehrt waren und als Kuriosa fürstliche Kunst- und Wunderkammern bereicherten. 

Video Alice Teichert

Entdecken Sie Alice Teichert und ihre Kunst im Video und ab 18.6.2017 in der Ausstellung »Zwischen den Zeilen« im Museumsquartier St. Annen.