Weihnachtswünsche

Die Welt des Spielzeugs um die Jahrhundertwende

Bis 04.02.2018

Wen fasziniert sie nicht, die Welt der Großen im Kleinen? In der Biedermeierzeit wurde sie erstmals detailgetreu nachgebildet. Es war die Zeit, als die besser gestellten Bürgerkinder eigene Spielzimmer bekamen und zu Weihnachten reich mit Spielzeug beschenkt wurden.

Das St. Annen-Museum besitzt eine kleine, vielseitige Spielzeugsammlung. Hier sind so manche Schätze zu heben, die die kulturgeschichtliche Sammlung des Hauses abrunden und den Blick auch auf diese Thematik zu lenken vermögen. Zusammen mit der höchst qualitätvollen Spielzeug- und Puppensammlung von Sieglinde und Uwe Müller-Albrecht versetzen die Exponate den Besucher in eine romantische Weihnachtswelt.

Vom „Wünschen“ über das „Warten“ in der spannenden Adventszeit bis zum „Wundern“ am festlichen Heiligen Abend unter dem Tannenbaum vermittelt diese Ausstellung etwas von dem Glanz der bürgerlichen Weihnachtszeit früherer Tage.

Neben einem Begleitheft zur Ausstellung und einem interaktiven Kinderheft wird im Rahmenprogramm der Bogen zur heutigen Zeit geschlagen. Ein großer Dank geht an  die Sammler Sieglinde und Uwe Müller-Albrecht,  die Possehl-Stiftung, der Stiftung Frau und Kultur, gemeinnützige Sparkassen-Stiftung und die Michael-Haukohl-Stiftung.

Mehr erfahren...

Ilsebill und Friedebald,
1940er Jahre, Käthe Kruse-Puppen "Das deutsche Kind", Wiegeschaukel um 1900
Teddy "Fritz von Deylen", 1930er Jahre,
klappbarer Puppenhochstuhl, Frankreich 1895
Kinderbuch, Leipzig 1891
Fedor Flinzer (Illustration), Victor Blüthgen (Text)
"Paulina", SwaineCo. um 1910
Korbwagen um 1900
funktionstüchtiger Puppenherd um 1910,
mit Originalbestückung und Spiritusbrenner
Zwei Frozen Charlies (blonde Puppe Conta&Böhme), ab 1860
Paravent aus Papiermaché, England um 1890
Puupen für St. Annen Museum beim Sammler in Bad Schwartau   Foto: Ulf-Kersten Neelsen
"Prinz", Gebrüder Heubach um 1912
Elefant aus Papiermaché, Sonneberg 2. Hälfte 19. Jhd.
Puupen für St. Annen Museum beim Sammler in Bad Schwartau   Foto: Ulf-Kersten Neelsen
"Johanna", Heinrich Handwerck um 1900
mit Puppenreisekleiderschrank
"Miranda", J.D. Kestner jr. um 1910
Puppenwagen, England um 1890

Die nächsten Termine der Ausstellung

SA | 16.12.2017 | 15:00 - 16:30 Uhr
Öffentliche Führung
MuseumsMomente
BEZAUBERND - Geschichte(n) der Spielzeugwelt vergangener Tage
MuseumsMomente
plusicon(1) Created with Sketch.

Puppenstuben, Zinnsoldaten und Papiertheater zauberten glänzende Kinderaugen, wenn es denn wieder einmal Weihnacht wurde. Ob es um die jährliche Erweiterung eines Puppenhauses oder um neue Kulissen und Textbuch für das Papiertheater ging, ob eine biedermeierliche Puppendame dazu kam oder gar ganz Neues die Spielstuben und Kinderzimmer zu einem kleinen Weihnachtstraum machte: Es waren in jedem Fall selige Kindheitsmomente, an die sich viele noch erinnern (oder erinnern lassen) in einer Führung durch die zauberhafte Ausstellung.

Mit Annette Klockmann

Preis: Erwachsene: 11 / Ermäßigte: 7,50 / Kinder: 6,50 €
SA | 30.12.2017 | 15:00 - 16:30 Uhr
Öffentliche Führung
Gallery Talk
mit den Sammlern Sieglinde und Uwe Müller-Albrecht
Gallery Talk
plusicon(1) Created with Sketch.

Lassen Sie sich von den Sammlern Sieglinde und Uwe Müller-Albrecht in die wunderbare Welt des Spielzeugs entführen. Sie möchten wissen wie ein CandyContainer funktioniert und was das besondere an einer Badepuppe ist? Das Sammlerehepaar weiß die Antwort und beantwortet nach einer Führung durch die Ausstellung gerne Ihre Fragen.

Lassen Sie sich verzaubern!

Preis: Erwachsene: 7 / Ermäßigte: 3,50 / Kinder: 2,50 €
SO | 07.01.2018 | 15:00 - 16:30 Uhr
Öffentliche Führung
Gallery Talk
mit den Sammlern Sieglinde und Uwe Müller-Albrecht
Gallery Talk
plusicon(1) Created with Sketch.

Lassen Sie sich von den Sammlern Sieglinde und Uwe Müller-Albrecht in die wunderbare Welt des Spielzeugs entführen. Sie möchten wissen wie ein CandyContainer funktioniert und was das besondere an einer Badepuppe ist? Das Sammlerehepaar weiß die Antwort und beantwortet nach einer Führung durch die Ausstellung gerne Ihre Fragen.

Lassen Sie sich verzaubern!




Preis: Erwachsene: 7 / Ermäßigte: 3,50 / Kinder: 2,50 €